ensemble frauenkirche dresden

Bereits zur Weihe der wiedererrichteten Frauenkirche zu Dresden vom ersten Frauenkirchenkantor Matthias Grünert gegründet, hat sich das ensemble frauenkirche dresden zu einem vielseitigen und innovativen Klangkörper entwickelt.

Dabei ist das ensemble frauenkirche dresden eine einzigartige Symbiose von profilierten Musikern aus den beiden großen Orchestern Dresdens – der Sächsischen Staatskapelle und der Dresdner Philharmonie.

Mit einem lebendigen Musizieren im Sinne einer angepassten historischen Musizierpraxis auf modernem Instrumentarium hat sich das Orchester längst in der Musikwelt Mitteldeutschlands etabliert. Die sehr flexible Besetzung des Ensembles reicht von einer Stammbesetzung, bestehend aus einer einfachen Streicherbesetzung mit Bläsern bis zum klanggewaltigen großen Orchester und passt sich damit flexibel an Werk und Raum an.

Der Repertoire - Schwerpunkt des ensemble frauenkirche dresden liegt mit Werken von J. S. Bach, G. A. Homilius und J. D. Zelenka in der sächsischen Heimat verwurzelt. Daneben finden regelmäßige Aufführungen der bedeutendsten Werke von J. Haydn und W. A. Mozart ihren Raum.

 

Neben Konzerten, Geistlichen Sonntagsmusiken und Kantatenaufführungen in den Sonntagsgottesdiensten in der Frauenkirche, bei denen das ensemble frauenkirche dresden  auch Begleiter des Kammerchores und Chores der Frauenkirche ist, begeistert das Orchester als musikalischer Botschafter auch ein breites Publikum außerhalb Dresdens. Weltweit ist das ensemble frauenkirche dresden jährlich am Neujahrsmorgen im ZDF zu erleben, aber auch live auf Tourneen und Gastspielen.  Ebenso ist das Orchester im Hörfunk und auf dem Musikmarkt präsent durch verschiedene CD- Einspielungen bei den Labels Sony classic und berlin classic mit namhaften Solisten.

 

An der Spitze des Orchesters steht seit der Gründung im Jahr 2005 Frauenkirchenkantor Matthias Grünert und entwickelt das Profil des Ensembles durch innovative Konzepte weiter. So werden u. a. Kinder und Jugendliche in den Reihen „Kirchenklänge für junge Leute“ und „Gesprächskonzerte für junge Leute“  mit Moderator Juri Tetzlaff für die klassische Musik begeistert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MS Artist Management